Das Jahr 2001

17.12.2001: Brand bei Möbelhaus Unterluggauer

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr um ca. 19:45 Uhr stellte sich heraus, dass die Schreinerei der Firma in Vollbrand war. Zum Glück war das Feuer noch nicht auf andere Gebäudeteile übergesprungen.

 

Durch gezielten Innenangriff mittels Atemschutzgeräteträger konnte das Feuer ohne größere Wasserschäden gelöscht werden.

Brand bei Fa. Unterluggauer

Bildnachweis: Thomas Gaulke - FIRE Foto

Der betroffene Gebäudeabschnitt wurde mittels Gebläse rauchfrei gemacht. Mit einem Wasserstaubsauger konnte ein Großteil des Löschwassers sofort wieder aufgenommen werden.

 

Mit Hilfe einer Wärmebildkamera überprüfte man das Gebäude auf verborgene Glutnester.

Nach Verschalung einiger geborstener Fenster konnte der Einsatz gegen 21:30 abgebrochen werden. Die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft im Gerätehaus konnte gegen 22:30 Uhr erreicht werden.

 

Es waren die Wehren Holzkirchen (8 Fahrzeuge und 44 Mann), Föching, Hartpenning, Otterfing, Warngau, Valley, Mitterdarching und Hohendilching mit insgesamt 19 Fahrzeugen und 156 Mann ausgerückt. Von diesen 8 Feuerwehren befanden sich 5 im Einsatz und 3 standen in Bereitschaft.

 

Der betroffene Gebäudeabschnitt wurde mittels Gebläse rauchfrei gemacht. Mit einem Wasserstaubsauger konnte ein Großteil des Löschwassers sofort wieder aufgenommen werden.

Mit Hilfe einer Wärmebildkamera überprüfte man das Gebäude auf verborgene Glutnester.

 

Nach Verschalung einiger geborstener Fenster konnte der Einsatz gegen 21:30 abgebrochen werden. Die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft im Gerätehaus konnte gegen 22:30 Uhr erreicht werden.

 

Es waren die Wehren Holzkirchen (8 Fahrzeuge und 44 Mann), Föching, Hartpenning, Otterfing, Warngau, Valley, Mitterdarching und Hohendilching mit insgesamt 19 Fahrzeugen und 156 Mann ausgerückt. Von diesen 8 Feuerwehren befanden sich 5 im Einsatz und 3 standen in Bereitschaft.